Tipps & Tools

AWS-Account absichern [21.04.2019]

Cloudanbieter bewerben ihre Angebote mit einer Vereinfachung von IT-Prozessen. Dabei sollte aber die Sicherheit nicht auf der Strecke bleiben. Besonders wichtig ist dies für Nutzer von AWS, denn über die AWS Management Console als zentrale Anlaufstelle können Angreifer viel Schaden anrichten. Es gilt daher, den AWS-Account bestmöglich gegen Passwortangriffe abzuschirmen - unter anderem durch Multi-Faktor-Authentifizierung. [mehr]

VW-Oldtimer mit GByte statt PS [20.04.2019]

Für Kampagnen oder Mitarbeiter-Events sind besondere Giveaways immer gerne gesehen. Eine schöne Alternative stellt der USB-Stick in Form des Originalmodells eines 1963er-Volkswagen-T1-Busses dar. Der mobile Speicher mit Schiebemechanik besitzt eine Kapazität von 16 GByte und lässt sich in der Karosserie des kleinen Autos verstauen. Damit sind die Daten ähnlich wie in einer Knautschzone beim echten Auto unterwegs auf schicke Weise bestens geschützt. [mehr]

Nachrichten

Angreifer manipulieren DNS-Einträge bei Registraren [18.04.2019]

Cisco Talos hat eine neue Angriffsmethode entdeckt. So spionierten Cyberkriminelle Registrierungsstellen für Domain-Namen aus. Mit den gestohlenen Anmeldeinformationen konnten sie dann Attacken gegen staatliche Organisationen und andere Ziele ausführen. Deren Website-Besucher wurden auf gespiegelte Seiten umgelenkt, um an sensible Daten zu gelangen. [mehr]

Surface Hub 2S ab Juni verfügbar [18.04.2019]

Microsoft hat weitere Details zum neuen Surface Hub 2S veröffentlicht. Unternehmenskunden in Deutschland können die zweite Generation von Surface Hub ab dem 1. Mai über Fachhändler reservieren. In den USA wird Surface Hub 2S ab Juni zu einem Preis von 9000 Dollar ausgeliefert, kurz danach auch in Deutschland. Das Gerät wurde für den 'Modern Workplace' konzipiert und kann als digitales Whiteboard, Meeting- und Kollaborationstool verwendet werden. [mehr]

Fachartikel

Sicherheit für Multi-Cloud-Umgebungen [17.04.2019]

Die richtige Kombination von Clouddiensten sorgt nicht nur für Flexibilität, sondern auch für Redundanz bei Fehlern oder Serverausfällen. Gleichzeitig darf die Einführung einer Multi-Cloud die Sicherheit nicht beeinträchtigen. Mit modernen Security-Lösungen lassen sich Anwendungen ohne geographische oder infrastrukturelle Einschränkungen sicher auf jedes Cloudmodell übertragen. Der Fachartikel erinnert daran, dass Unternehmen die Sicherheitsfunktionen der Provider sowie die Kontrollmöglichkeiten stets prüfen müssen. [mehr]

Windows Server 2016 mit Windows Defender und ATA schützen (3) [15.04.2019]

Microsoft stand in Sachen Sicherheit in der Vergangenheit nicht immer im besten Licht. Der Konzern reagierte darauf unter anderem mit verbesserten Bordmitteln in Sachen Security. Dazu gehört einerseits Windows Defender, der Malwareschutz von Windows Server 2016. Weiter greift Microsoft Advanced Threat Analytics, das die Sicherheit im Netzwerk überwacht – insbesondere, wenn User mehr als ein Gerät nutzen. Für gewisse Lizenzmodelle ist auch dieses Werkzeug kostenlos. Wie Sie mit diesen Tools Server und Netzwerk schützen, zeigt dieser Beitrag. Im dritten Teil zeigen wir unter anderem, wie Sie die ATA-Infrastruktur aufbauen und das ATA-Gateway konfigurieren. [mehr]

Grundlagen

Virtualisierung von Exchange Server [19.12.2018]

Exchange Server 2016 ist von Microsoft offiziell für die Virtualisierung freigegeben. Es gibt also Support, wenn Probleme auftreten sollten. Wenn die Virtualisierungs-Hosts entsprechend ausgelegt sind, stehen auch virtuelle Exchange-Server performant zur Verfügung. [mehr]

Ausgabe April 2019Verwaltung mobiler und stationärer Clients – ab 03.04.2019 am Kiosk!


Editorial:
Grauer Alltag

Anfang 2019 diskutiert die IT-Fachwelt über verschiedene Ansätze von Hybrid- und Multi-Cloud-Umgebungen, über Container und Kubernetes, künstliche Intelligenz und nicht zuletzt 5G. Doch in einer Zeit, in der die IT auf ein nie gekanntes Ausmaß an Automatisierung zusteuert und Dienste auf Zuruf in der Cloud eingekauft werden, stehen bei den Trainings des IT-Administrator zwei Themen im Brennpunkt, die sich um den grauen Alltag der IT kümmern – die schnöde Verwaltung von Windows-Clients. [mehr]

Inhalt

Aktuell

News

Interview
»Microsoft hat sich mit Windows 10 sicherlich nicht nur Freunde gemacht«

Praxis-Know-how für Administratoren
IT zielgerichtet steuern

Tests

deviceTRUST 19.1
Schutzschild

Matrix42 Unified Endpoint Management
Fusionsabsichten

TeamViewer Tensor
Fernwartung für die Großen

FileWave 13.0.2
Fast grenzenlos

Jamf Pro 10.9
Ordnung im Apple-Fuhrpark

Praxis

Migration zu Exchange 2019
Keine Experimente!

Lizenzierung von Windows Server 2019 in virtualisierten Umgebungen
Big Money

Firewall IPFire einrichten
Pakete sortieren

IoT mit Cloudanbindung
Kommunikationsbedarf

Alternative Container-Technologien
IT in Dosen

Open-Source-Tipp
Windows-Zugriff auf Linux-Ressourcen

Security-Tipp
Sammelpunkt

Tipps, Tricks und Tools

Schwerpunkt

Device-Management mit ITarian
Besser als Turnschuhe

Raspberry Pi als Thin Client
Thin Client für 50 Euro

Freie und kostengünstige Tools für das Clientmanagement
Kleiner Preis, große Wirkung

Device-Management mit Microsoft Intune und Office 365
Zwei Wege, ein Ziel

Windows 10 Version 1903
Gute Kosmetik

Virtuelle Desktops mit flexVDI 3.0
Ganz schön flexibel

Mobile Devices schützen
Sicher auf Tour

IT-Asset-Management im Mittelstand
Mehr als nur Inventur

Clientmanagement bei Nordsee
Alle Rechner im Netz

Rubriken

Buchbesprechung
"Website-Konzeption und Relaunch" und "Datenbanken"

Aus dem Forschungslabor
Der Welt kleinste Putzfrau


Anzeigen