"Immenhof - Das Abenteuer eines Sommers", Source: Concorde Filmverleih, DIF, © 2018 Concorde Filmverleih GmbH
Moritz Bäckerling, Leia Holtwick

Neu im Kino: Immenhof - Das Abenteuer eines Sommers

Nur wenige Kinoreihen sind im kollektiven popkulturellen Gedächtnis der Bundesrepublik mit so viel sentimentaler Erinnerung behaftet wie die Saga vom idyllischen Ponygestüt Immenhof. Was 1955 mit dem kinematografischen Evergreen "Die Mädels vom Immenhof" begann, hat seitdem ganze Generationen von Pferdemädchen und -jungen begeistert. Nun versucht "Immenhof – Das Abenteuer eines Sommers" von Sharon von Wietersheim ein zeitgemäßes Update des Klassikers: Wie schon im Original muss der Immenhof durch clevere Reiterschwestern vorm Ruin gerettet werden, doch diesmal warten auf die jungen Heldinnen zusätzlich sehr jetztseitige Probleme wie Ärger mit dem Jugendamt oder Liebeskummer mit süßen YouTube-Jungs. Was sich aber nicht im Mindesten geändert hat: Auch 2019 liegt das Glück der Erde weiterhin auf dem Rücken der Pferde, und für alle, die es nicht selbst in den Sattel schaffen, bleibt dank des neuen Immenhof-Films immerhin der Kinosessel.

Aktuelles

Das Rotterdam International Film Festival (23. Januar - 3. Februar 2019) hat sich die Förderung neuer Filmemacher auf die Fahne geschrieben. Diesem Ruf als Plattform für Nachwuchstalente wird das Festival auch in seiner 48. Ausgabe gerecht. Mehrere deutsche Beiträge sind 2019 beim größten Filmfestival der Niederlande mit Premieren vertreten.

2019 zeigt "NATIVe – A Journey into Indigenous Cinema" 16 lange und kurze Spiel- und Dokumentarfilme aus der Pazifikregion. Charakteristisch ist dabei die lässige Selbstverständlichkeit der weiblichen Präsenz vor und hinter der Kamera: Allein beim Eröffnungsfilm Vai führen acht Frauen Regie.

Die 65. Kurzfilmtage Oberhausen laden zur Einreichung für den 21. MuVi-Preis für das beste deutsche Musikvideo ein.

Am 12. und 13. Februar lädt der Berlinale Co-Production Market zum fünften Mal Produzent*innen, Redakteur*innen, Vertriebe und weitere Serien-Finanziers zur exklusiven Pitch-Veranstaltung "Co-Pro Series" ein, die als Teil der "Drama Series Days" 2019 (11.-13. Februar) im Zoo Palast stattfindet.

Am Mittwoch, 16. Januar, ist Michael Haneke zu Gast im Deutschen Filmmuseum in Frankfurt und stellt im Rahmen eines Filmabends auch sein Buch "Die Drehbücher" vor.