06131-237384info@bueso.de
Unterstützen Sie die internationale Kampagne zur Rehabilitierung von Lyndon LaRouche PETITION

Kriegsfraktion will G20-Gipfel sabotieren und riskiert dabei einen dritten Weltkrieg

22.06.2019

Von Harley Schlanger

Da ein Treffen zwischen US-Präsident Trump und Chinas Präsident Xi Jinping beim bevorstehenden G20-Gipfel in Japan feststeht und Treffen Trumps mit dem russischen Präsidenten und dem indischen Regierungschef Modi im Gespräch sind, eröffnet sich die Chance auf einen dramatischen Bruch mit der zusammenbrechenden alten strategisch-finanziellen Weltordnung, die täglich instabiler wird.

weiterlesen »
Internationale Mobilisierung für Neues Bretton Woods System - Machen Sie mit!
Die Neue Seidenstraße
Win-win-Strategie für die Zukunft Deutschlands
DIE NEUE SEIDENSTRASSE
Wöchentlicher Webcast mit Helga Zepp-LaRouche

Trump hat Weltkrieg 10 min. vorher abgeblasen! LaRouches Ideen und Rehabilitierung gefordert

21.06.2019

Schauen Sie sich die Dokumentation „Der Fall Lyndon LaRouche: Robert Muellers erster Auftrag“ an und verbreiten Sie das Video in Ihren Netzwerken 
https://www.youtube.com/watch?v=MG0VmjX8M-c

Unterstützen Sie den Aufruf zur Rehabilitierung unter: https://de-schillerinstitute.nationbuilder.com/

Auf LaRouchePAC: https://action.larouchepac.com/exonerate

"Neutralisierung der Kriegspartei gleichbedeutend mit Rehabilitierung von Lyndon LaRouche"

BÜRGERRECHTSBEWEGUNG SOLIDARITÄT - BÜSO

Seit ihrer Gründung 1992 ist die Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo) die einzige Partei in Deutschland, die von Anfang an vor dem Zusammenbruch des spekulativen, globalisierten Weltfinanz- und -wirtschaftssystems gewarnt und eine neue gerechte Weltwirtschaftsordnung gefordert hat.
PROGRAMM LANDTAGSWAHL IN SACHSEN 2019

Nachrichten

Koreanische Halbinsel: Frieden ist möglich!
26.06.2019

Chinas Präsident Xi Jinping stattete Nordkorea vom 20.-21.6. einen Staatsbesuch ab - den ersten Besuch eines chinesischen Staatsoberhauptes und KP-Vorsitzenden seit 14 Jahren. Über den Inhalt wurde wenig bekannt, aber eines der Themen ganz oben auf der Tagesordnung war die Denuklearisierung der Koreanischen Halbinsel, und Berichten zufolge erörterten Xi und Staatschef Kim Jong-un auch chinesische Entwicklungshilfe sowie die Nahrungsmittelversorgung.

Weiterlesen
Wer hat in Washington das Sagen? Trump muß britisch-kontrollierte Kriegspartei loswerden
25.06.2019

Das Wall Street Journal berichtete am 23.6.  über den Machtkampf in der US-Administration, die sich nun nicht mehr verbergen läßt: daß Sicherheitsberater John Bolton und Außenminister Mike Pompeo zu den Hauptbefürwortern eines Militärschlags gegen den Iran gehörten. Generalstabschef Gen. Dunford hätte dagegen zur Vorsicht geraten, da viele in der Militärführung große Bedenken gegen ein militärisches Engagement im Iran haben.

Weiterlesen
Warum die BüSo in den sächsischen Landtag muss!
25.06.2019

Kurzprogramm der Bürgerrechtsbewegung Solidarität zur Landtagswahl in Sachsen am 1. September 2019

Weiterlesen
NEWSLETTER ABONNIEREN! ANMELDEN

Themenschwerpunkte

Helga Zepp-LaRouche

Helga Zepp-LaRouche ist seit 1992 Bundesvorsitzende der Bürgerrechtsbewegung Solidarität (BüSo). Als Vorsitzende des Schiller-Instituts ist sie vor allem in China, aber auch weltweit als „Seidenstraßen-Lady“ bekannt.

Silk Road Lady „丝绸之路女士“
Frieden durch Entwicklung

Die Neue Seidenstraße bietet die einzigartige Chance, uns aus dem Korsett veralteten geopolitischen Denkens, der Gefahr thermonuklearer Konfrontation und dem Diktat der Finanzmärkte zu befreien.

Weltlandbrücke „一带一路“
Kulturelle Renaissance

„Zweck der Menschheit ist kein anderer als die Ausbildung aller Kräfte des Menschen, Fortschreitung.“


– Friedrich Schiller

Wissenschaft, Klassische Kunst
Four Laws

Bereits im Juni 2014 hatte Lyndon LaRouche mit seiner Schrift „Vier neue Gesetze, um die USA zu retten“ den prinzipiellen Ausweg gewiesen. Diese Prinzipien gelten nicht nur für die USA, sondern haben globale Bedeutung.

Glass-Steagall, Kreative Gattung

WERDEN SIE AKTIV!

Ich möchte an Aktionen und Veranstaltungen teilnehmen

Wenn Sie in Kontakt mit der BüSo treten möchten, um über unsere Politik, Aktivitäten und Veranstaltungen informiert zu werden, oder allgemeine Fragen zu stellen, füllen Sie bitte das untenstehende Kontaktformular aus.

Mit dem Absenden des Formulars willigen Sie ein, daß die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten an die Bürgerrechtsbewegung Solidarität übertragen und zur Beantwortung der Anfrage verwendet werden.

Ihre Daten werden nur zu diesem Zweck verwendet; eine anderweitige Datennutzung findet nicht statt. Ihre Daten werden nicht an Dritte weitergegeben.

Die Einwilligung in die Nutzung Ihrer Daten kann jederzeit widerrufen werden, indem Sie eine entsprechende mail an webmaster@bueso.de schicken.

KONTAKT
BüSo Bundesgeschäftsstelle
Postfach 221128
55050 Mainz
06131-237384
Bei Interesse an regelmäßigen Informationen abonnieren Sie bitte unseren Newsletter.