Aktuelles

BioFAQ_Gesellschaft_Welternaehrung_woman-671909_1920.jpg
Position

Agrarökologie stärken

Für eine grundlegende Transformation der Agrar- und Ernährungssysteme
 | 

Ein gemeinsames Positionspapier des BÖLW und 55 weiteren Organisationen, die eine Orientierung hin zu agrarökologischen Systemen einfordern.

190116_BÖLW_IGW_Pressekonferenz_10.JPG
Pressemitteilung

Agrar- und Ernährungspolitik: “Viel Luft nach oben”

Politik-Check zum Start der Grünen Woche
 | 

"Wir stellen fest, dass in der Agrar- und Ernährungspolitik noch viel Luft nach oben ist. Die positive Entwicklung bei Bio zeigt: Hier geht noch mehr!”

BioFAQ_Lebensmittel_NürnbergMesse_Hans-MartinIssler.jpg
Pressemitteilung

„Bio, gentechnikfrei, ordentliche Tierhaltung – Bürger haben klare Erwartungen an die Politik“

BÖLW zum Ernährungsreport 2019
 | 

Den Ernährungsbericht 2019 des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft kommentiert BÖLW-Geschäftsführer Peter Röhrig.

Veranstaltungen und Termine

18.01.201927.01.2019 Internationale Grüne Woche 2019 Berlin
24.01.2019 Tag des Ökologischen Landbaus 2019 Berlin
13.02.201916.02.2019 BIOFACH 2019 Nürnberg

GAP 2020

  • EU-Agrarpolitik_Reform2020_cows-168147_1920_Slider.jpg

    GAP 2020

    Bauern bei Klima-, Gewässer- und Tierschutz unterstützen

    Der Entwurf der EU-Kommission für die EU-Agrarpolitik (GAP) nach 2020 muss an entscheidenden Punkten korrigiert werden. Es braucht ein klares Bekenntnis dazu, die Landwirte für besondere Leistungen beim Umwelt- Klima- und Tierschutz zu honorieren. Mindestens 70 % der geplanten Milliarden-Zahlungen müssen dafür genutzt werden. Der BÖLW appeliert an die Bundesregierung, auf einen EU-Budget zu dringen, dass zielgerichtet und nachhaltig in den Umbau der Landwirtschaft investiert.

    | zur BÖLW-Position |