4investors Börsennachrichten: Aktien, Anleihen, Krypto, Kurse

In den letzten Tagen musste die Commerzbank Aktie nach dem Sprung auf 7,70 Euro Federn lassen. Dreht der charttechnische Trend bei der MDAX-Aktie nun wieder nach oben? Bild und Copyright: Lurchimbach / shutterstock.com.
Commerzbank Aktie: Achtung, das könnte was werden!
Die erste Euphorie bei der Commerzbank Aktie ist raus, nachdem die Gespräche des Bankkonzerns mit dem größeren Konkurrenten Deutsche Bank über eine Fusion den Aktienkurs auf bis zu 7,70 Euro klettern ließ, erreicht am 18. März. Doch seitdem legt der Aktienkurs der Commerzbank wieder den Rückwärtsgang ein. Die Fusionspläne stoßen wie zu erwarten war auf großen Widerstand. In den ... Bericht weiterlesen!
4investors - technische Analyse Nach der erneuten Niederlage in einem Monsanto-Prozess ist die Bayer Aktie auf Talfahrt gegangen. Es bestehen Risiken, dass diese Abwärtsbewegung noch nicht ihr Ende gesehen hat, aber auch Chancen an einer starken Unterstützungszone. Bild und Copyright: Bayer.
Bayer Aktie: Das könnte dramatisch werden
Bisher konnte sich die Bayer Aktie nicht aus der schwierigen charttechnischen Lage befreien, die ... weiterlesen!
Wer dachte, die Wirecard Aktie hat das Schlimmste im Zusammenhang mit den Unregelmäßigkeiten im ... weiterlesen!
DGAP-News: DEUTZ AG / Schlagwort(e): Kooperation DEUTZ AG: DEUTZ bereitet den Weg für ... weiterlesen!
Die Experten von Adamas Intelligence gehen davon aus, dass die chinesischen Elektromobilhersteller ... weiterlesen!

Chartanalysen

Steinhoff Aktie: Das sind sehr interessante Beobachtungen!

Unsere charttechnische Skepsis für die Steinhoff Aktie war berechtigt, wie die Kursentwicklung der letzten Tage zeigt. Wir hatten Verkaufssignale aufgezeigt und vor möglichen Verlusten gewarnt. Gestern erreichte Steinhoffs Aktienkurs mit 0,1052 Euro ein neues Tief der Abwärtsbewegung, die Ende Februar am oberen Ende der Widerstandszone bei 0,140/0,143 Euro gestartet war. Zwar konnte sich der ...technische Analyse weiterlesen

Wirecard Aktie: Achtung, neue Verkaufssignale!

Ein kurzes charttechnisches Update zur Wirecard Aktie: Der DAX-Wert geht mit schlechten Nachrichten in de XETRA-Feierabend. Neue Verkaufssignale prägen nach dem heutigen Tag das Bild in der technischen Analyse der Wirecard Aktie. Im Tagesverlauf hat diese bei 103,15/103,25 Euro eine Unterstützungsmarke unterschritten, die am 15. März aus einem markanteren lokalen Tief entstanden ist. Zuvor war ...technische Analyse weiterlesen

Aktien Deutschland - News zu Unternehmen

Wirecard mit News, aber…

Wirecard macht am Montagmorgen mal wieder das, was es am Besten kann: Neues aus dem operativen Geschäft melden. Eine Kette von Meldungen über mehr oder weniger wichtige Kooperationen und Aufträge kennzeichnet die PR-Arbeit der Gesellschaft. Doch auf die entscheidenden Nachrichten warten die Aktionäre des Unternehmen bisher vergeblich: Von Neuigkeiten zum Untersuchungsbericht der fragwürdigen ...Nachricht weiterlesen

Software AG kündigt höhere Dividende an

Die Software AG will die Ausschüttung an die Aktionäre erhöhen. Am Freitag kündigt das Unternehmen aus Darmstadt an, die Dividende je Software AG Aktie auf den neuen Rekordwert von 0,71 Euro anzuheben. Für das Geschäftsjahr 2017 hatte die Gesellschaft im vergangenen Jahr eine Dividende von 0,65 Euro je Aktie gezahlt. Einen entsprechenden Ausschüttungsvorschlag wird das TecDAX-notierte ...Nachricht weiterlesen

Aktien Deutschland - Analystenstimmen

E.On und RWE: Kaufempfehlungen für die Aktien

Die Analysten bei Goldman Sachs bleiben optimistisch für die Aktien von E.On und RWE. Allerdings senkt man bei der E.On Aktie das Kursziel von bisher 11,40 Euro auf 10,80 Euro. Die Kaufempfehlung für das DAX-Papier, das am Freitagnachmittag bei 9,984 Euro (+0,65 Prozent) notiert, wird beibehalten. Neben höheren Pensionsrückstellungen begründen die Analysten die Senkung des Kursziels mit ...Analystenstimme weiterlesen

DEAG Aktie: Kaufempfehlung bestätigt

Die Analysten von FMR Research bleiben bei der DEAG Aktie im Lager der Bullen. Man erwartet für den Anteilschein des Berliner Unternehmens einen Kursanstieg und nennt ein Kursziel von 4,50 Euro. Aktuell notiert die DEAG Aktie an der Börse bei 4,15 Euro mit 2,47 Prozent im Plus. Von FMR Research gibt es weiterhin eine Kaufempfehlung für den Titel, womit die Experten beide Einstufungen ...Analystenstimme weiterlesen

Nachrichten zu internationalen Aktien

Zeal Network steigert 2018 Umsatz und Gewinn

Zeal Network schließt das Jahr 2018 mit einem Umsatzanstieg von 134,3 Millionen Euro auf 154,8 Millionen Euro ab. Vor Zinsen und Steuern melden die Briten einen Gewinnanstieg von 25,2 Millionen Euro auf 38,3 Millionen Euro. Bereinigt um Sonderfaktoren, vor allem im Zusammenhang mit der geplanten Übernahme von Lotto24, sei der operative Gewinn auf 46,6 Millionen Euro gestiegen. Man habe 2018 ...News weiterlesen

Steinhoff Aktie vor Absturz an das Dezember-Tief?

Steinhoff International kommt bei der wichtigen Sanierung der europäischen Finanzierungsgesellschaften nicht wie geplant voran. Nun musste das Unternehmen Fristen für die Umsetzung der mit den Gläubigern abgesprochenen Maßnahmen weiter verschieben, was die Steinhoff Aktie belastet. Der „Erzfeind”, die Seifert-Gruppe, ist über die LSW GmbH Gläubiger bei Steinhoff International und hat ...News weiterlesen

Anleihen, Zinsen und Währungen

DAX im Abwärtssog: Inverse Zinsstruktur und Konjunktursorgen - Donner & Reuschel Kolumne

Nahm der DAX 30 diese Entwicklung letzte Woche schon vorweg? Am 19.03. wurde die immens wichtige 11.800´er Marke erfolglos getestet. Seither geht es stetig bergab. Am Freitag erfolgte sogar die Rückkehr in den 2018´er Abwärtsmodus. Am US-Anleihemarkt stehen die Zeichen auf eine anstehende Rezession. Die Renditen kurzfristiger Staatsanleihen waren am Freitag erstmals seit zwölf Jahren wieder ...weiterlesen

Steiler Bund & fallende Renditen: „Japanische Verhältnisse“ in Europa - Donner & Reuschel Kolumne

Der übergeordnete Aufwärtstrend des Euro Bund-Future wurde zuletzt deutlich verlassen. Bei 163,07 erfolgte dann der Turnaround. Das finale Ergebnis daraus ist das aktuelle „Steigende Dreieck“. Das übergeordnete Gesamtbild wird zunehmend bullischer. Gemäß Aussagen der EZB und dessen Präsident Mario Draghi werden Zinsschritte nach oben in diesem Jahr gänzlich ausbleiben. Frühestens 2020 ...weiterlesen

All Right Reserved by minimalthemes - ©2018 Stoffels & Barck GbR