Freitag, 18.01.2019
 
Seit 05:05 Uhr Informationen am Morgen

Aktuelle Themen

Google MapsRoutenplaner scheitert im Palästinensergebiet

Google verbindet Menschen - so das Versprechen. Doch Google Maps scheitert regelmäßig bei Routen im von Israel besetzten Westjordanland. Besonders pikant: Simple Strecken zwischen großen palästinensischen Städten können nicht berechnet werden. Verbindungen zwischen israelischen Siedlungen hingegen schon.

Loveparade-Prozess"Es sitzen die falschen Leute auf der Anklagebank"

INTERVIEW Der Loveparade-Prozess könnte ohne Urteil eingestellt werden. Nach Ansicht des FDP-Politikers und Anwalts von Opfern und Hinterbliebenen Gerhart Baum ist die deutsche Rechtsordnung auf solche Großverfahren nicht genügend vorbereitet. Die Verantwortlichen seien zudem gar nicht angeklagt.

Mögliche Brexitfolgen in FrankreichKüstenregionen fürchten Staus und hohe Kosten

Sie ist die bald wichtigste Grenze zwischen Großbritannien und der EU: An der Nordküste Frankreichs bereitet man sich angesichts des anstehenden Brexits vor allem auf das Ende der Zollunion vor. Denn bei einem Austritt Großbritanniens würden wieder Grenzkontrollen und Zollformalitäten nötig.

Muslime in Bosnien-HerzegowinaModerater Islam oder Radikalisierung?

240 Personen aus Bosnien-Herzegowina haben sich in Syrien und dem Irak dem sogenannten Islamischen Staat angeschlossen. Strenggläubige muslimische Gruppierungen im Land stehen seitdem im Fokus der Sicherheitsbehörden. Ihr Einfluss wird bisher zwar als gering eingeschätzt. Dennoch wächst ihre Zahl.

LehrermangelSPD erwägt Verbeamtung von Lehrern in Berlin

Berlin ist das einzige Bundesland, das seine Lehrkräfte nicht verbeamtet - und gerät deshalb zunehmend unter Druck. Der Arbeitsmarkt für Junglehrer ist leergefegt. Waren Berlins Sozialdemokraten viele Jahre strikt gegen eine Verbeamtung, fordern einige jetzt eine Abkehr von der alten Politik.

Zeitversetzt hören

Timeshift-Player

Sendungsbeginn verpasst? Unser Player in Beta-Version ermöglicht zeitversetztes Hören. Spulen Sie in 15-Sekunden-Schritten bis zu zwei Stunden zurück, solange das Playerfenster geöffnet ist. Rückmeldungen bitte an den Hörerservice.

Programmtipps


Entdecken Sie den Deutschlandfunk